Unser interner Wintertreff – ein hoffnungsvoller gemeinschaftsfördernder Start

Das Jugendteam der SoundFabrik, den 2017 gegründeten Jugendbereich innerhalb des Musikvereins Zell-Weierbach, hat zum ersten Mal Musizierende und ihre Familien zu einer gemeinsamen Veranstaltung innerhalb des Musikvereins, dem Wintertreff, eingeladen. Angefangen bei den Blockflötenkindern sowie den Auszubildenden an einem Instrument des Orchesters und deren Eltern und Geschwister wie auch den Aktiven der Musikkapelle Zell-Weierbach und deren Familien und Musikrentnern mit Anhang sollen sich ab und an treffen, so wünschen es sich das Jugendteam und die Vorstandschaft, um gemeinsame Aktivitäten zu unternehmen und um sich besser kennen zu lernen.

„Sag ‚mal, macht ihr beim Musikverein eine Schnitzeljagd? Ich habe einige versteckte Zettel gefunden!“ wurde Ralf Vollmer, 2. Vorsitzender, per WhatsApp am Samstag angefunkt.

Ja, zum ersten Wintertreff trafen sich am vergangenen Samstag zunächst alle von den aktiven Musikern und der Bläserklasse, die Zeit fanden und sich nicht vor der Winterfrische zierten. Das Jugendteam Anne, Hannah, Andreas und Johannes gingen mit den Kindern auf Schnitzeljagd. Die muss ihnen allen sichtlich viel Spaß gemacht haben, denn sie waren nahezu zwei Stunden bei der Kälte unterwegs.

Derweilen sind die Musiker und die Eltern über den Riesberg gewandert und haben sich prima untereinander ausgetauscht. Bei einem Gläschen Roter am Fridolienstein gab es auch Gelegenheit, sich über dies oder das rege zu unterhalten. Danach tat das warme Probelokal und das eine oder andere Tässchen Glühwein spürbar gut. Mittlerweile glühte auch die Holzkohle gut. Gemeinsam grillten Jung und Alt das mitgebrachte Fleisch oder die Würstchen. Beim Barfüßerbier, (Glüh-)Wein oder alkoholfreien Getränken genossen alle das „Musiker-Treffen“ des Musikvereins. Die Kinder taten es auf ihre Art. Dabei war das aufgebaute Schlagzeug ein echt cooles „Spielzeug“; mit der Zeit auch manchmal zum Leidwesen der Erwachsenen. Aber auch der Winzerbrunnen und das eiskalte Wasser und das Eis selbst verlockten zum Spielen.

Der Auftakt ist gemacht und ist gelungen! Das Jugendteam ist sich sicher, denn nächste Mal wird der Kreis erweitert und die gemeinsame Sache weitere Freunde finden.

Der vor kurzem angekündigte Infotag im März wird nicht stattfinden. Das Jugendteam hat sich nach intensiver Beratung durchgerungen, nur einen umfassenden Jugendwerbetag durchzuführen und zwar im September. Der Grund ist der, dass dann alle Kinder und Jugendliche, die ein Instrument des Orchesters erlernen, zum gleichen Zeitpunkt starten. Dann haben auch alle etwa den gleichen Ausbildungsstand, wenn 2 – 3 Monate nach dem Ausbildungsstart an der Musikschule Offenburg im November 2018 die Bläserklasse des Musikvereins Zell-Weierbach eben mit diesen Jungmusikern gegründet werden wird.

Selbstverständlich zeigen wir auch unterm Jahr gerne interessierten Kindern und Eltern unsere Instrumente und beraten Sie (Mail an: jugend@mvzw.de) oder bei Interesse am Blockflötenkurs (Mail an: blockfloete@mvzw.de). Auf unserer Homepage finden Sie alle Ansprechpartner (www.mvzw.de). Gerne dürfen Sie uns ansprechen.