„Piraten-Fest“ am 2. Juli beim Musikverein Zell-Weierbach

Das Blockflötenorchester des Musikvereins Zell-Weierbach unter der Leitung von deren Lehrerin Dagmar Reister bereitet sich mit viel Begeisterung auf das „Piraten-Fest“ vor. Dagmar Reister und ihre Flötenkinder möchten vor dem Semesterabschluss den Eltern, Geschwistern, Großeltern, Tanten, Onkeln und allen interessierten Kleinen und Großen zeigen, was sie während ihrer Blockflötenausbildung so alles gelernt haben. Dem Blockflötenorchester gesellen sich in einigen Passagen Musikerinnen und Musikern der Musikkapelle Zell-Weierbach dazu, um die Klangvielfalt zu erweitern und um den Kindern die weiterführenden Instrumente im praktischen Einsatz zu zeigen.

Der Musikverein lädt Sie zum „Piraten-Fest“ auf Samstag, den 2. Juli auf 17 Uhr alle ganz herzlich ein. Der Veranstaltungsort in Zell-Weierbach ist derzeit noch in Abklärung.

Am Sonntag, den 3. Juli, tritt die Musikkapelle Zell-Weierbach um 14 Uhr auf dem Bockbierfest in Kippenheim auf.

Übrigens, auf die Frage an Vincent Jovignot, dem Präsidenten der Batterie Fanfare, während der Jumelage am letzten Wochenende, ob er die Sojabohnen nunmehr einbringen konnte, war seine Antwort: „Nein, es war in den letzten Tagen viel zu nass und kühl. Bei solchem Wetter keimen die Sojabohnen nur schlecht und kommen wegen fehlender Wärme mit dem Wachstum nicht voran (wie auch die Pflanzen in unseren Gärten). Und nächste Woche ändert sich das Wetter leider auch noch nicht!“ – Ob das wohl noch etwas wird?

Empfohlene Beiträge