Am Sonntag machen wir den Gegenbesuch in Mösbach beim Heckenfest

Letzten Sonntag spielte die Musikkapelle Zell-Weierbach in Durbach beim Weinfest des Musikvereins Durbach auf. Frohgelaunt hörten wir eine Zeitlang noch der Musikkapelle Wagshurst zu, ehe es nach einer Zugabe an uns lag, die vielen Festbesucher aus nah und fern bei Stimmung und guter Sitzlaune zu halten. Bei unserem „Thema“, dem Zeller Lied, begrüßte Heinz Schütz die Festgäste und probierte gleich mal den Stimmungstest aus. Mit viel Volksmusik, mit „Besamé mucho“ und Axel Siefert am Soloflügelhorn und mit „My fair Lady“ mit Guido Gnad und Werner Lohrer an der Tuba als angeheiterter Vater von Lisa und mit Wolfram Reister, der den über alle Ohren verliebte Professor mit seiner Trompete interpretierte, unterhielten wir frohgelaunt die Zuhörer. Auch unseren Posaunensatz stellte Heinz Schütz mit humorigen Worten vor, ehe die drei Musiker dann in „Samba Tequila“ so richtig fetzten. Gut angekommen ist auch „Let me entertain you“, ein Robbie Williams-Medley, in dem Claudia Straub an der Soloklarinette brillierte. Mit den Klassikern „Schwarzwaldmusikanten-Marsch“, „Schwarzwaldmarie“ und „Bis bald“ haben wir uns um halb neun von den Festbesuchern (fast) verabschiedet. Der Erzherzog-Albrecht-Marsch als Dreingabe war es, mit dem wir schließlich den musikalischen Schlusspunkt des Durbacher Weinfestes gesetzt haben. Danach stillten auch wir Hunger und Durst. Wir haben einen schönen, angenehmen Abend in Durbach erlebt.

An diesem Sonntag, 23. Juli, freuen wir uns auf den Gegenbesuch beim Heckenfest des Musikvereins Mösbach beim Kinderspielplatz, Waldulmer Straße, Beginn um 19 Uhr. Die Musikkapelle Mösbach mit Holger Kelsch am Dirigentenpult hat bei unserem vergangenen Weinfest rund ums Rathaus am Sonntagmittag für viel Stimmung und gute Laune gesorgt. Auch unsere Musikkapelle Zell-Weierbach mit unserem Dirigenten Johannes Kurz wird dort ihr Bestes geben und viel Stimmung, Humor und gute Unterhaltung mitbringen, wie Heinz Schütz es bei der Begrüßung der Festbesucher anzukündigen pflegt. Das Heckenfest des Musikvereins Mösbach ist ein beliebtes Fest weit über den Ort hinaus.

Am nachfolgenden Dienstag, 25. Juli, treten wir auf dem Dorfhock in Ebersweier ab 19 Uhr auf. Falls es regnen sollte (nicht schon wieder wie letztes Jahr!) wird der Dorfhock des Musikvereins Ebersweier auf Freitag, 28. Juli, verlegt.

Wir würden uns freuen, wieder viele Freunde unserer Musik bei beiden Auftritten begrüßen zu dürfen.

Empfohlene Beiträge