Unser Musikerhock am Winzerbrunnen an diesem Samstag

Mitte dieser Woche war Hochsommer angesagt – leider nicht aber für diesen Samstag, den 20. Mai, an dem wir ab 16 Uhr den Musikerhock am Winzerbrunnen feiern werden. Na ja, letztes Jahr war auch leicht regnerisches Wetter angesagt und wir hatten unser Probelokal ausgeräumt, um viel Platz für Sie zu haben und am Nachmittag haben wir alle Tische und Bänke wieder nach draußen getragen, weil die Sonne über Zell-Weierbach lachte. Auch für dieses Jahr sagt der Wetterfrosch kühles Wetter voraus. Falls es nicht anders geht, feiern wir halt im Probelokal, aber auf jeden Fall halten wir die Tradition des Musikerhocks hoch in Ehren. Wir werden ein großes Doppelzelt aufstellen, um gewappnet zu sein und um die kühlen Hasengrundwinde abzufangen. Warme Kleidung ist bei solch einer Wetterprognose immer richtig.

Ja, Gemütlichkeit und Geselligkeit ist Tradition bei unserem Musikerhock. Ab etwa 17 Uhr wird das FeZ-Orchestra, das gemeinsame Jugendblasorchester der Musikvereine Fessenbach und Zell-Weierbach, für ca. 1 Stunde aufspielen. Lassen Sie sich überraschen, was die etwa 15 Jugendlichen, die noch nicht in einem großen Orchester spielen, unter Leitung von Simon Schmider so alles einstudiert haben.

Derweil sind unsere Musikerinnen und Musiker voll im Einsatz. Wolfram Reister als Chefkoch und sein Team werden Sie gerne am Grill mit den saftig-würzigen Musikersteaks, Currywurst und Bratwurst verwöhnen wollen. Mit Currywurst Spezial genießen Sie auch die eigens von unserem 2. Vorsitzenden Ralf Vollmer hergestellte leicht feurige Currysoße. Käsewecken ergänzen das Speiseangebot.

Zum Genießen gehören selbstverständlich auch gute kühle Tröpfchen, gewachsen an den Rebhängen östlich unseres Dorfes – Müller Thurgau, Klingelberger und Spätburgunder Rotwein sowie Cabernet Dorsa und Fessenbacher Grüne Silvaner.

Traditionell schenken wir auf unserem Musikerhock das süffige Engelbräubier (Export) der Privatbrauerei Engel in Rastatt aus. Das Bierrepertoire haben wir mit Erdinger Hefeweizen, auch alkoholfrei und dem alkoholfreien Ketterer Bier in der Bügelflasche ergänzt. Natürlich haben wir auch genügend antialkoholische Getränke in unseren Kühlschränken parat.

Ein weiteres Team um Ralf Vollmer kümmert sich darum, dass Gläser und Geschirr abgeräumt und gespült werden und Sie sich bei unserem Musikerhock wohlfühlen.

Hoffentlich erst zu später Stunde wird es dann heißen: „Der Musikerhock 2017 war ein schönes, gelungenes und harmonisch verlaufenes Fest. Das Wetter hat wieder mitgemacht. Die Gäste haben sich toll unterhalten und waren fröhlich und die Vorräte sind aufgebraucht.“ – Dann kann der Abbau und das an den Platz bringen beginnen.

Und wer unser Festplatz noch nicht kennen sollte – Sie finden ihn unterhalb der Abtsberghalle, Weinstraße 20, auf dem Parkplatz des ehemaligen Ratskellers.

Herzlich willkommen bei unserem Musikerhock am Winzerbrunnen in guter und geselliger Runde.

Ihr Musikverein Zell-Weierbach

Empfohlene Beiträge