In 4 Wochen ist unser Frühjahrskonzert!

Die Musikerinnen und Musiker der Musikkapelle Zell-Weierbach sind mitten drin im Proben und Feilen an vielseitigen Musikstücken für das Frühjahrskonzert am Samstag, den 23. April um 19.30 Uhr in der Abtsberghalle. Johannes Kurz, unser Dirigent, hat sich wieder viel Zeit genommen für die Auswahl der Musikstücke. Dabei hatte er immer die Instrumentenbesetzung unserer Musikkapelle Zell-Weierbach und die musikalischen Stärken der Mannschaft im Auge. Wir sind sicher, in diesem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Konzertprogramm finden Sie bestimmt auch Ihr Lieblingsstück, wir glauben sogar einige Lieblingsstücke.

Wer kennt sie nicht, die eingehenden Melodien aus „My Fair Lady“, dem „SANTANA-Portrait“ oder bei „Feeling Good“. Wir haben auch die Ouvertüre zur Operette von Franz Lehár „Wiener Frauen“ in unserer Musikpalette. Zugegeben, sie ist nicht so bekannt, aber sie enthält einschmeichelnde Melodien im Marsch- und Walzerrhythmus. Wir wollen Ihnen die Geschichte über die kostbaren und teuren Trüffel, die u. a. in der Provence wachsen, musikalisch erzählen von der Ernte über das große Trüffelfest auf dem Marktplatz bis zum Gala-Dinner, um nur einige Beispiele aus unserem Konzertprogramm zu erwähnen.

Eingeladen haben wir zu unserem Frühjahrskonzert auch Simon and Garfunkel. Dieses US-amerikanische Folk-Rock-Duo, das 1957 von den beiden Schülern Paul Simon und Art Garfunkel gegründet worden ist, kennt doch fast jeder. Nach mäßigen Erfolgen kam 1965 mit der überarbeiteten Fassung des Liedes „The Sounds of Silence“ der Durchbruch, indem sie die vorhandene Version mit E-Gitarren und Schlagzeug unterlegten. Anstatt mit Art Garfunkel am Mikrofon, werden unsere Posaunen das Solo auch ohne technische Hilfe überzeugt wiedergeben. Natürlich ist bei uns auch die E-Gitarre dabei, gespielt von Heinz Schütz – aber noch viele andere Instrumente untermalen oder übernehmen die Melodie und bringen den vom bekannten Blasmusikarrangeur Kurt Gäble dem Original nachempfunden Sound auf die Bühne. Ein weiteres Lied ist der Titelsong „Mrs. Robinson“ zum Film „Die Reifeprüfung“, eines der populärsten Stücke von Simon and Garfunkel. Gegen Ende der erfolgreichen Karriere des Duos im Jahre 1969 schrieb Paul Simon „The Boxer“, das Klagelied eines einsamen erfolglosen Menschen in New York City, der trotz vieler Niederschläge und Verletzungen weiterkämpft und nicht aufgibt. Kurz vor der Auflösung des Duos im folgenden Jahr spielen Simon and Garfunkel noch das weltweit bekannte Lied „Bridge over troubled water“, eine Softrock-Ballade, ein. Es ist das Eröffnungslied unseres Simon and Garfunkel-Medleys. Freuen Sie sich auf Simon und Garfunkel und wie einfühlsam Dirigent Johannes Kurz die einzelnen Songs einstudiert hat.

Übrigens, vergessen Sie nicht den Anmeldeschluss 31.03.2016 für das Sommersemester der Musikschule Offenburg über den Musikverein Zell-Weierbach. Wir haben in den letzten beiden Ausgaben des Gemeindeblattes darüber berichtet.

Wir wünschen Ihnen von Herzen Frohe Ostern und ein paar schöne Tage im Kreise Ihrer Familie.

Empfohlene Beiträge