„SoundFabrik in Concert“, die Premiere beim Musikverein Zell-Weierbach

Am 29. März steigt das erste Konzert unseres im November gegründeten Jugendorchesters SoundFabrik im großen Saal des Pfarrzentrums Weingarten, Franz-Schmidt-Straße 36, Beginn 16 Uhr.

Das Jugendteam des Musikvereins Zell-Weierbach lädt alle Musikschüler und Blockflötenkinder mit ihren Eltern, Geschwistern, Omas und Opas, Tanten und Onkel und alle Zell-Weierbacherinnen und Zell-Weierbacher zu diesem Jugendevent herzlich ein und würde sich freuen, wenn Sie diesen Termin für sich vormerken.

Der Einstieg in das Jugendorchester SoundFabrik ist das Ziel aller musikalischen Ausbildung im Musikverein Zell-Weierbach. Die Musikschüler bleiben im Allgemeinen drei Jahre im Jugendorchester SoundFabrik, ehe sie als Jungmusiker in das Hauptorchester, der Musikkapelle Zell-Weierbach, überwechseln. Mit ihrem erlernten und geübten Können tragen sie dann das Hauptorchester mit, bringen ihr Talent in die spielfreudige Zell-Weierbacher Musikkapelle ein und wachsen an den musikalischen Herausforderungen.

Der Werdegang der JungmusikerInnen beginnt i. d. R. bereits im Kindergarten. Dort soll die musikalische Früherziehung mit Hören, Bewegen, Tanzen, Singen und Sprechen die Kleinen an die Musik heranführen und für die Ausbildung an der Blockflöte oder an einem anderen Instrument neugierig machen.

Seit mehr als 25 Jahren können Kinder ab 5 – 6 Jahren bei uns die ersten Schritte auf der Blockflöte im Kleingruppenunterricht erlernen. Neben dem Unterricht auf der Blockflöte mit der Pädagogin Dagmar Reister ist es uns auch besonders wichtig, dass Kinder von Beginn an gemeinsames Musizieren erfahren und erlernen und ihr Können dann auch in der Öffentlichkeit präsentieren.

Alle Kinder ab der dritten Klasse, die eines der im Blasorchester gespielten Instrumente erlernen wollen, bieten wir ein duales Ausbildungskonzept an: Der Instrumentalunterricht erfolgt i. d. R. durch die Musikschule Offenburg/Ortenau. Eine musikalische Vorbildung ist nicht erforderlich – Spaß und Interesse an der Musik und am gewählten Instrument sind die Grundvoraussetzungen. Da wir auch bei der Ausbildung an den Orchesterinstrumenten das gemeinsame Musizieren in den Mittelpunkt stellen, haben wir unsere Ausbildung nach Modell der Bläserklasse strukturiert. So spielen unsere SchülerInnen von Anfang neben dem Unterricht auf ihrem Instrument auch noch einmal wöchentlich im Orchester.

Die Bläserklasse wird aus Kindern der 3. Klasse der Weingartenschule, die ein Instrument lernen wollen, gebildet. Die jeweilige Bläserklasse bleibt zwei Jahre zusammen, musiziert gemeinsam in einer wöchentlichen Orchesterprobe und bildet sich zusätzlich durch Instrumentalunterricht an der Musikschule Offenburg auf dem gewählten Orchesterinstrument weiter. Ziel der Bläserklasse ist dann der nahtlose Übergang in das Jugendorchester SoundFabrik des Musikvereins Zell-Weierbach.

Start der Bläserklasse ist immer mit dem Wintersemester der Musikschule Offenburg/Ortenau am 1. November. Der Musikverein Zell-Weierbach empfiehlt diese Form des Lernens eines Instrumentes nachdrücklich.

Die jungen Musikerinnen und Musiker sind fest dabei, mit ihrer Leiterin, Sabine Meehan, ihr Konzertprogramm zum Glanz zu bringen – bis dahin heißt die Devise wie auch bei den Großen: üben, üben, üben.

Wir freuen uns riesig und sind gespannt, was unser Jugendorchester SoundFabrik so alles für die Konzertbesucher aufs Programm gesetzt hat!

Ihr Musikverein Zell-Weierbach