Die Musiker spielen zu Weihnachten auf

An diesem Samstag wird die Bläserklasse unserer SoundFabrik und die Musikkapelle Zell-Weierbach mit Johannes Kurz am Pult um 18 Uhr auf dem Offenburger Weihnachtsmarkt aufspielen. Schade, dass auf den gleichen Zeitpunkt auch das bereits lange geplante Konzert von BELCANTO in der Weingartenkirche fällt. Da werden manche von Ihnen wohl hin und her gerissen sein, wo Sie hingehen wollen.

An Heilig Abend werden traditionell einige Blechbläser die Kinderchristmette mitgestalten. Später am Abend werden sich dann wohl noch Musiker nach der Bescherung auf dem Burschel treffen und Weihnachten einblasen.

Am letzten Sonntag bei der Dorfweihnacht in der Abtsberghalle spielte im wahrsten Sinne des Wortes Alt und Jung zur Gestaltung der gut besuchten Feier auf. Zur Eröffnung der Weihnachtsfeier gab es eine Premiere. Die Musikkapelle Zell-Weierbach und die Bläserklasse der SoundFabrik spielten zusammen „O Sanctissima“. Dabei legte die Musikkapelle den Grundstock und begleitete die 6 aus der Bläserklasse bei deren erstem solistischem Auftritt mit „O du fröhliche“ in diesem Musikstück. Danach zeigten die 6 Jugendlichen ihr bereits erlerntes Können in zwei weiteren Stücken. Erstaunlich, was die Musiklehrer und Johannes Kurz als Leiter der Bläserklasse den jungen Musikern innerhalb eines guten Jahres Ausbildung bereits eingeübt haben. Die Tonqualität hört sich sehr gut an und wie Töne geformt und gebildet worden sind – alle Achtung, da steckt viel üben und Arbeit und noch mehr Geduld dahinter. Anschließend sang sich der Jugendchor Ragazzini unter Leitung von Katrin Schröder in die Herzen der Zuhörer. Im zweiten Teil der Weihnachtsfeier interpretierte die Musikkapelle Zell-Weierbach englische Weihnachtslieder und die weltbekannte amerikanische Weise Winter Wonderland.

Am zweiten Adventswochenende hatte das Erwachsenen-Blasorchester der Musikschule Offenburg, in dem 5 Zell-Weierbacher mitspielen, am Samstag einen verregneten Auftritt auf dem Gengenbacher Weihnachtsmarkt. Am Sonntag bescherten sie in der Offenburger St. Matthias-Kirche den zahlreichen Zuhörern ein fulminantes Weihnachtskonzert.

Ganz herzlich bedankt sich der Musikverein Zell-Weierbach beim DHB-Netzwerk Haushalt, Ortsverband Zell-Weierbach mit Sylvia Fischer an der Spitze für die großzügige Spende über 1000 Euro zugunsten der Jugendausbildung im Musikverein.

Mit der nachfolgenden Tagesordnung wollen wir alle Musikvereinsmitglieder und Musikfreunde auf unsere am 24. Januar 2019 im Heimatsaal der Vinothek Zell-Weierbach um 19.30 Uhr stattfindende Jahreshauptversammlung hinweisen:

Tagesordnung der ordentlichen Jahreshauptversammlung über das Geschäftsjahr 2018:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Bericht des Schriftführers
  5. Bericht des 2. Vorsitzenden
  6. Bericht über die Jugendarbeit
  7. Bericht des Dirigenten
  8. Kassenbericht
  9. Bericht der Kassenprüfer
  10. Entlastung
  11. Dank und Würdigung der Arbeit
  12. Wahlen: 2. Vorsitzender und Schriftführer
  13. Ehrungen verdienter Mitglieder
  14. Wünsche und Anträge

Herbert Lenz

  1. Vorsitzender Musikverein Zell-Weierbach

 

Ein „heißes“ Jahr in vielerlei Hinsicht geht zu Ende. Was uns das Neue bringen wird, liegt viel auch an uns selbst.

Ihnen, lieber Zell-Weierbacher Mitbürgerinnen und Mitbürger, danken die Vorstandschaft, alle Aktiven, Dirigent, Musikschüler und Ausbilder unseres Vereins für die vielseitige große Unterstützung in diesem Jahr. Gerne gehen wir mit Ihnen zusammen in das neue Jahr. Unsere erste große Herausforderung wird das Frühjahrskonzert am 6. April 2019, dem 50. Jahreskonzert, sein. Lassen sie es gemeinsam feiern!

Wir wünschen Ihnen allen frohe und gesegnete Weihnachten und für das Neue Jahr viel Glück, Hoffnung, Gesundheit und ein erlebenswertes gemeinsames Dorfleben.

Ihr Musikverein Zell-Weierbach