Am Sonntag spielt die Musikkapelle zur Eröffnung der Vinothek Fessenbach in Zell-Weierbach

Hallo liebe Kinder, Jugendliche, liebe Eltern,

ist es nicht wunderschön, wenn Kinder oder Jugendliche zu Weihnachten die ersten einfachen Weihnachtslieder mit viel Lampenfieber vorspielen? Alle freuen sich, auch Oma und Opa und die anderen Gäste.

Dafür bietet das Wintersemester bei der Blockflötengruppe des Musikvereins Zell-Weierbach unter der Führung von Dagmar Reister oder eine Ausbildung an der Musikschule Offenburg ab etwa 9 Jahren beste Gelegenheit. Gerade in der Winterzeit ist es geschickt zu beginnen ein Instrument zu erlernen, weil die Witterung oft die Kinder und Jugendlichen nicht arg ins Freie zieht.

Das Jugendteam des Musikvereins Zell-Weierbach hat 2017 ein neues Instrumentenausbildungskonzept „SoundFabrik“ entwickelt, das derzeit i. d. R. bei Kindern ab 5 – 6 Jahren mit den Blockflötenkursen beginnt (die musikalische Früherziehung ist derzeit in den Kindergärten in guten Händen). Nach etwa 2,5 Jahren Ausbildung an der Blockflöte, in der dem Kind auch viele musikalische Grundkenntnisse vermittelt werden, beginnt in der 3. Klasse oder auch später die Ausbildung an einem Instrument des großen Orchesters. Die Instrumentenausbildung erfolgt i. d. R. an der Musikschule Offenburg. Parallel dazu (nach dem die Kinder die ersten Töne kennen) gründet der Musikverein Zell-Weierbach mit den neuen Schülern vom Wintersemester 2018/2019 eine zweite Bläserklasse (die erste Bläserklasse von 2017 ist bereits erfolgreich aufgetreten). In Kooperation mit der Weingartenschule findet in deren Musikraum die Orchesterprobe der Bläserklasse in einer festzulegenden 6. Schulstunde wöchentlich statt. Der Musikverein Zell-Weierbach gestaltet diese Schulstunde für die Bläserklasse eigenverantwortlich. D. h.: Neben dem wöchentlichen Einzel- bzw. Kleingruppenunterricht auf ihrem Instrument an der Musikschule Offenburg bzw. bei vereinseigenen Instrumentallehrern proben die Musikschüler einmal wöchentlich 45 Minuten in einer Orchesterprobe unter der Leitung des Dirigenten des Musikvereins Zell-Weierbach. Als Unterrichtswerk liegt ein bewährtes Bläserklassenlehrwerk zu Grunde.

Aus der Erfahrung unserer ersten Bläserklasse ist die musikalische und soziale (insbesondere gruppendynamische) Entwicklung der Gruppe sehr vielversprechend. Die Kinder musizieren mit großer Freude und entwickeln schnell ein gutes Gespür für das Zusammenwirken in einer musikalischen Gruppe. So entwickelt sich schnell auch eine starke Identifikation mit „ihrem“ Orchester, der SoundFabrik.

Für alle Interessierte außerhalb der 3. Klassen stellen sich das Jugendteam, Dirigent und Vorstandschaft zur Verfügung und organisieren das Kennenlernen von Instrumenten des Blasorchesters und geben Auskunft über das Ausbildungskonzept und weiterer Punkte. Gehen Sie bitte einfach auf sie zu.

Die Musikschule Offenburg wünscht, dass alle interessierte Kinder und Jugendliche sich bis zum 1. Oktober bei uns anmelden und wir die Anmeldung direkt weiterleiten. Das hat den Vorteil für Sie, dass die Ausbildungskosten an der Musikschule Offenburg billiger werden.

Für den Blockflötenunterricht wenden Sie sich bitte direkt an Dagmar Reister (blockfloete@mvzw.de oder mobil 0157 57306331).

Flyer über unser Ausbildungskonzept finden Sie auf dem Rathaus und in den hiesigen Geschäften. Gerne überreichen wir Ihnen auch unseren Flyer direkt an Sie.

Die Musikkapelle Zell-Weierbach spielt anlässlich der Eröffnung der Vinothek Fessenbach in den Räumen des Weinkellers Zeller Abtsberg (Schulstraße 5) auf dem Parkplatz vor dem Gebäude von 11 – 13 Uhr. Wir wünschen Ralf Vollmer als Verantwortlicher in der Vinothek Fessenbach – gleichzeitig ist er unser zweiter Vorstand – ganz viel Spaß und Erfolg in den neuen Räumen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Wir sorgen für Unterhaltung.